Top Service Team

Anzeige:
Verfasst am: 23.02.2017
„Ein Pop-up-Store an einem für Verbraucher unerwarteten Ort, stärkt die Kundenzufriedenheit“, so DRZ-Geschäftsführer Peter Grüger.

Dresdner Reifen Zentrale baut „Filiale auf Zeit“ in der Altmarkt-Galerie

Profil zeigen, wo die Kunden sind: Die Dresdner Reifen Zentrale (DRZ) präsentiert Reifen, Zubehör und Service zwischen dem 13. Februar und dem 19. März 2017 in bester Shopping-Lage – Kooperation mit dem Reifenhersteller Pirelli.

Heute hier, morgen dort: Um neue Kunden zu gewinnen und die alten zu begeistern, geht die Dresdner Reifen Zentrale mit Erfolg neue Wege. Am 12. Februar eröffnete die DRZ einen sogenannten Pop-up-Store mit Reifen und Zubehör in der Altmarkt-Galerie. Die „Filiale auf Zeit“, die bis zum 19. März 2017 direkt am Eingang „Dr. Külz-Ring“ steht, bietet eine hochfrequentierte Lage und viele weitere Vorteile, sagt DRZ-Geschäftsführer Peter Grüger: „Ein Pop-up-Store an einem für Verbraucher unerwarteten Ort erhöht den Bekanntheitsgrad unseres Unternehmens, stärkt unser Profil und steigert die Kundenzufriedenheit.“

Unterstützung erhält die Dresdner Reifen Zentrale bei der Sales-Initiative von der TOP SERVICE TEAM AG, Deutschlands großem Zusammenschluss inhabergeführter Reifenfachhändler, und dem Reifenhersteller Pirelli.

Pop-up-Store heißt die Idee, dem Einzelhandel in Deutschland zu neuer Blüte zu verhelfen. Er bezeichnet ein kurzfristig betriebenes Einzelhandelsgeschäft, das mit Qualitätsprodukten für eine begrenzte Zeit attraktive Lagen in Einkaufszentren nutzt. Auf diese Überraschungsmomente, zwischen Angeboten für Kleidung, Parfüm oder Kaffee auch Reifen und Zubehör zu finden, setzen auch TEAM-Gesellschafter DRZ.

Für Kunden und Interessenten wirken die „fliegenden Bauten“ wie ein Blickfang. Das Einkaufszentrum Altmarkt-Galerie umfasst 200 Einzelhandels- und Gastronomiebetriebe. Täglich wird es von mehr als 52.000 Kunden besucht. Die Dresdner Reifen Zentrale nutzt die Kontaktmöglichkeiten, um direkt Angebote zu machen, Kunden zur Beratung in die stationären Filialen einzuladen oder direkt vor Ort zu beraten. Zusätzliche Aufmerksamkeit weckt der Reifenhersteller Pirelli mit der Präsentation seiner SEAL INSIDE-Technologie.

Diese Reifenkonstruktionstechnologie ermöglicht es ohne Druckverlust weiterzufahren, auch wenn der Reifen durch äußere Einwirkung beschädigt ist. Innerhalb des Reifens verhindert in diesem Fall eine Schicht aus Dichtungsmaterial zuverlässig einen möglichen Druckverlust. Zwischen einem SEAL INSIDE- Reifen und einem Standardreifen gibt es hinsichtlich von Fahreigenschaften, Rollwiderstand, Komfort, Geräuschentwicklung, Nass- und Trockenverhalten keinen Unterschied. Neben dieser Präsentation verstärkt ein Gewinnspiel mit attraktiven Preisen den Reiz.

Entwickelt wurde das Konzept „Geschäftsmodell Zukunft“ von der Beratungsagentur „Roland Berger“ für den bundesweiten Reifenfachhandel. Bis Ende März 2017 werden neben der Dresdner Reifen Zentrale alle Gesellschafter der TOP SERVICE TEAM bundesweit mit Pop-up-Stores in ausgewählten Einkaufspalästen Präsenz gezeigt haben.

Weitere Informationen:

www.dresden-reifen.de

< Zurück zur Übersicht