Top Service Team

Anzeige:
Verfasst am: 10.01.2013
In allen Filialen der TOP SERVICE TEAM-Gesellschafter bieten hochmoderne TFT-Bildschirme dem Kunden alles Wissenswerte rund um die Themen Reifen, Felgen und Kfz-Service.

Gesellschafter schalten TEAM-TV ein

Ab sofort geht die TEAM regelmäßig auf Sendung – mit einem eigenen InStore-TV auf Internetbasis. In allen Filialen der 17 Gesellschafter informiert die TOP SERVICE TEAM KG, Deutschlands größter Verbund privater Reifen-Fachhändler, Werkstattkunden am Point of Sale über Angebote und Leistungen ihrer Gesellschafter. Professionelle Filme vertiefen u. a. das Wissen über wichtige Neuregelungen auf dem Reifensektor. Die letzten der hochauflösenden TFT-Flachbildschirme – jeweils 32 Zoll groß – wurden jetzt im Süden der Republik installiert.

Das TV-Projekt – eine weitere Mammutaufgabe in der Geschichte der TEAM – soll die hohe Akzeptanz der Gesellschafter bei den Kunden weiter steigern. TEAM-Geschäftsführer Gerd Wächter: „Auf diese Weise schlagen wir zwei Fliegen mit einer Klappe: Wir verkürzen die Wartezeit durch interessante Informationen und sorgen auf diese Weise für eine noch bessere Kundenbindung.“

Entertainment in der Wartezeit
Je ein Mitarbeiter der TEAM-Gesellschafter vor Ort wurde für das Bedienen der Geräte geschult, die an der Decke, an der Wand oder auf einem Standfuß montiert wurden. Über ein webbasiertes Redaktionssystem mit einer leicht zu bedienenden Oberfläche können alle TEAM-Gesellschafter ihre individuellen Angebote in Sekundenschnelle einpflegen und das Info-Angebot immer frisch halten. Zielgruppe für das neue TEAM-TV sind Kunden, die ihren Pkw in der Montagehalle zum Reifenwechsel oder zur Reparatur abgeben. Sie erfahren bei ihrem Händler zudem über professionelle Einspieler alles Wissenswerte über Urlaubschecks oder das im November 2012 eingeführte EU-Reifenlabel. Gerd Wächter: „Dadurch wird die Wartezeit für unsere Kunden zu einem echten Entertainment-Erlebnis.“

Programm aktualisiert sich selbst
Im Unterschied zu Systemen, die mit DVDs oder Speicherchips arbeiten, sind die Inhalte der TEAM stets top-aktuell, da sich das Material regelmäßig selbst aktualisiert. Über die zentrale Web-Redaktion können Änderungen des Programms in kurzer Zeit von jedem Internetzugang aus und auch im laufenden Betrieb vorgenommen werden. Wirtschaftlich versprechen sich die TEAM-Gesellschafter durch die TV-Botschaften ein Umsatzplus. Marktforschungsanalysen haben ergeben, dass bei richtiger Positionierung der Bildschirme und geeigneten Inhalten der Absatz durch Instore-TV bis zu 40 Prozent gesteigert werden kann.

Exklusive Kooperationspartner
Aktuell wird auf den InStore-TVs der TEAM neben einem umfangreichen Winter-Programm ein Informationsfilm zum Thema EU-Reifenlabel gezeigt. Dieser wurde exklusiv von Bridgestone, Kooperationspartner bei der Ausstattung mit InStore-TVs, zur Verfügung gestellt.

< Zurück zur Übersicht