Top Service Team

Anzeige:
Verfasst am: 15.09.2016
Drei TEAM-Gesellschafter sind zurzeit mit ihren Pop-up-Stores ganz nah am Kunden: „Emigholz“ präsentiert seine gesamte Angebotspalette im Bremer „Weserpark“, „Reifen Stiebling“ lockt mit attraktiven Gewinnspielen in die Dortmunder „Thier-Galerie“ und „Rieger + Ludwig“ steht bereits zum zweiten Mal in der Augsburger „City-Galerie“.

Pop-up-Stores: TEAM rollt neues Verkaufskonzept bundesweit aus

Neue Kunden gewinnen - Stammkunden überraschen: Temporäre Reifen- und Zubehör-Shops in Einkaufszentren kurbeln den Umsatz an - Sales-Initiative in Kooperation mit Bridgestone, Continental, Michelin und Pirelli läuft bis Frühjahr 2017

Heute hier, morgen dort: Um neue Kunden zu gewinnen und die alten zu begeistern, geht die TOP SERVICE TEAM KG mit Erfolg neue Wege. Seit gut einem Jahr begleitet Deutschlands große Kooperation unabhängiger Reifenfachhändler ihre Gesellschafter beim Betrieb sogenannter Pop-up-Stores in großen Einkaufszentren. „Für den Reifenfachhandel in Deutschland ist dies ein absolutes Novum und setzt Maßstäbe“, zeigt sich Gerd Wächter, Geschäftsführer der TOP SERVICE TEAM KG, beeindruckt von den insgesamt elf Aktionen der Gesellschafter.

Pop-up-Store heißt die Idee, dem Einzelhandel in Deutschland zu neuer Blüte zu verhelfen. Er bezeichnet ein kurzfristig betriebenes Einzelhandelsgeschäft, das mit Qualitätsprodukten für eine begrenzte Zeit attraktive Lagen in Einkaufszentren nutzt. Auf diese Überraschungsmomente, zwischen Angeboten für Kleidung, Parfüm oder Kaffee auch Reifen und weiteres Zubehör zu finden, setzen auch die TEAM-Gesellschafter.

Den Anfang machte im Herbst 2015 die „Rieger + Ludwig“ Reifenzentrale in der City-Galerie in Augsburg. Und zwar so erfolgreich, dass Geschäftsführer Thomas Ludwig seinen Store auch in diesem Jahr dort aufgebaut hat: „Dieses Einkaufs-Center mit über 100 Einzelhandels- und Gastronomiebetrieben wird täglich von etwa 25.000 Kunden besucht. Hier können wir den Verbraucher, ob einen neuen Kunden oder unseren Stammkunden, auf neue Art gezielt ansprechen.“ Ein Pop-up-Store an einem für Verbraucher unerwarteten Ort erhöhe den Bekanntheitsgrad des Unternehmens, stärke sein Profil und steigere die Kundenzufriedenheit, so Thomas Ludwig, der sich mit seinem Kooperationspartner, dem Reifenhersteller Bridgestone, noch bis zum 1. Oktober in der City-Galerie präsentieren wird.

Filiale „auf Zeit“
Ähnlich gute Erfahrungen mit der „Filiale auf Zeit“ machten die TEAM-Gesellschafter „Reifen Müller“ im Frühjahr 2016 in Potsdam und im Herbst 2016 „Reifen Stiebling“ in Dortmund. Geschäftsführer Christian Stiebling, Beiratsvorsitzender der TEAM: „Wir freuen uns darauf, mit bestehenden und neuen, potentiellen Kunden auf einer auch für uns ganz neuen und ungewohnten Plattform ins Gespräch zu kommen. Wir können hier direkt Angebote machen und nutzen den Store quasi als eine weitere Filiale.“ „Reifen Stiebling“ wird in der Dortmunder „Thier-Galerie“ von Bridgestone unterstützt, der u.a. den neuen „Drive Guard“ vorstellt und sich zudem mit attraktiven Preisen an einem großen Gewinnspiel beteiligt.

Planungen bis ins Frühjahr 2017
Die TOP SERVICE TEAM KG nutzt das von der Beratungsagentur „Roland Berger“ für den bundesweiten Reifen-Fachhandel erarbeitete Konzept „Geschäftsmodell Zukunft“ seit Herbst 2015. Die Erfahrungen von „Rieger + Ludwig“ sowie von „Reifen Müller“ wurden in das Konzept eingepflegt, das jetzt in ganz Deutschland in ausgesuchten Einkaufspalästen präsentiert wird. Kooperationspartner der TEAM-Gesellschafter sind dabei neben Bridgestone auch die Reifenhersteller Continental, Michelin und Pirelli.

Alle Pop-Up-Stores der TEAM-Gesellschafter auf einen Blick:

„Emigholz“: „Weserpark“ in Bremen (noch bis zum 17. September)
Reifen Stiebling: „Thier-Galerie“ in Dortmund (noch bis zum 28. September)
Rieger & Ludwig: „City-Galerie“ in Augsburg (noch bis zum 1. Oktober)
Reifen Kiefer: „Europa-Galerie“ in Saarbrücken (19. September - 1. Oktober)
Reifen Wagner: „Market Einkaufszentrum“ in Bamberg/Hallstadt (19. September - 1. Oktober)
„Nabholz“: „Perlacher Einkaufszentrum“ in München (26. September - 8. Oktober)
Reifen Lorenz: „Rotmain-Center” in Bayreuth (26. September - 8. Oktober)
Reifenhaus Wrede: „Allee-Center” in Hamm (26. September - 8. Oktober)
Dresdner Reifen Zentrale: „Altmark-Galerie“ in Dresden (6. März - 1. April 2017)

Bereits abgeschlossen sind die Aktionen von „Rieger + Ludwig“ im Herbst 2015 sowie von „Reifen Müller“ im Frühjahr 2016.

 

 

< Zurück zur Übersicht