Top Service Team

Anzeige:
Verfasst am: 19.07.2012
Sie gaben auf der „REIFEN 2012“ in Essen eine gute Visitenkarte ab: Karla Brandenburg, Judith Klein, Andre Schiller, Gerd Wächter, Oliver Neutert, Markus Wagner vom TOP SERVICE TEAM sowie Andreas Nötzel und Caterina Meseberg (beide von RTC).

Reifen-Power im Dreierpack

Geballte Kraft auf der internationalen Fachmesse „REIFEN 2012“ in Essen: Neben der Zentrale der team Reifen-Union GmbH & Co. TOP SERVICE TEAM waren auf der weltweiten Leitmesse für das Pneu-Business auch zwei der 17 Gesellschafter, der ESKA Reifendienst und der RTC Reifen & Autoservice, mit eigenen Ständen und kompetentem Know-how vertreten. TST-Geschäftsführer Gerd Wächter zog nach den spannenden vier Tagen Bilanz: „Wir haben die Vorteile und Kompetenzen unserer Kooperation des freien Reifenfachhandels deutlich dargestellt. Das ist gerade in schwieriger werdenden Zeiten eminent wichtig.“

Während ESKA das gesamte Leistungsspektrum des Reifenfachhandels in Zusammenarbeit mit TECO Automotive Equipment, einem italienischen Anbieter für Wucht- und Montage-Maschinen, präsentierte, hatte für die RTC die Kontaktaufnahme zu interessierten Reifenhändlern oberste Priorität. Mit guten Ergebnissen, denn: „Wir führten zahlreiche erfolgversprechende Gespräche“, freute sich Andreas Nötzel, Geschäftsführer der RTC.

Ebenfalls einen eigenen Stand hatte die Zentrale vom TOP SERVICE TEAM, der größte Zusammenschluss unabhängiger Reifen-Fachhändler in Deutschland. „Die Reifenmesse in Essen ist alle zwei Jahre ein Highlight in unserer Branche und die Teilnahme somit ein Muss“, so Gerd Wächter. Präsentiert wurde den etwa 19.000 Fachbesuchern an den vier Tagen unter anderem der Private Brand TEAMSTAR sowie die Zusammenarbeit im Flottengeschäft mit „Servicequadrat“. Eine neue Imagebroschüre sowie Informationen zum Labeling rundeten den gelungenen Auftritt der TST ab.

TST verstärkt sich im Marketing
Die TEAM-Zentrale nutzte den Kundenkontakt in Essen zudem, ihren neuen Marketingleiter vorzustellen: Oliver Neutert (43), der vor seinem Wechsel in ähnlicher Position bei der Yaskawa Europe GmbH angestellt war. „Mit ihm können wir unsere Kooperationen mit den Gesellschaftern auf dem wichtigen Feld des Marketings noch verstärken und uns zudem besser auf unsere Kundengruppen fokussieren“, freut sich Gerd Wächter über die Verstärkung im Zentralteam. Ebenfalls neu bei der TST sind seit Anfang Juni Marcel Taube, der sich u. a. verantwortlich dem Internet-Auftritt und dem immer größer werdenden Bereich „Soziale Netzwerke“ widmen wird, sowie Elena Schulz im Rechnungswesen und Controlling.

< Zurück zur Übersicht