Top Service Team

Anzeige:
Verfasst am: 11.11.2015

Die mobile Reifenwerkstatt des TEAM-Gesellschafters „Nabholz“ simulierte vor Ort ei-nen Einsatz des Pannenservices.
Testfahrten auf regennasser Strecke standen ebenfalls auf dem Programm der „Truck Days“.
Die Teilnehmer der „Truck Days“ auf der Test-strecke im italienischen Vizzola.

Simulierter Notfall auf der Teststrecke

Die Tinte unter der Vereinbarung ist gerade erst getrocknet, da füllten die TOP SERVICE TEAM KG und die Pirelli Deutschland GmbH ihre im Sommer 2015 vereinbarte strategische Partnerschaft für den deutschen Markt im Bereich Vertrieb und Marketing von Pkw-, Llkw- und Lkw-Reifen bereits mit Leben. Über 50 Großkunden der 14 TEAM-Gesellschafter, darunter Unternehmer und Spediteure, folgten einer Einladung der TEAM und Pirelli zu den ersten „Truck Days“. Gemeinsam mit Kundenbetreuern der TEAM-Gesellschafter besuchten sie für zwei Tage Stresa in der Nähe von Mailand, dem Konzernsitz des italienischen Reifenherstellers. War der erste Tag der Theorie gewidmet, ging es für die über 90 Teilnehmer am zweiten zu praktischen Tests und Präsentationen zur Pirelli-Teststrecke nach Vizzola.

„Neben dem intensiven Gedankenaustauch zwischen uns und Pirelli standen bei dieser Premiere viele informative Themen für unsere Kunden im Vordergrund“, fasste Christian Stiebling, Beirats-vorsitzender der TEAM, die für die über 90 Teilnehmer prall gefüllten Tage zusammen. „Hand in Hand“ hatten die TEAM und Pirelli den Event geplant und organisiert. So nutzten die große deut-sche Reifen-Kooperation und ihre Tochtergesellschaft Servicequadrat die Veranstaltung, um sich und ihre Leistungen rund um das Thema Lkw-Flotte zu präsentieren. Anschließend ging es unter der Leitung von Manfred Zoni, Commercial Director Truck bei Pirelli für Deutschland, Österreich und die Schweiz, um das Portfolio des Reifenherstellers für Lkw-Flotten, zudem stellte Pirelli seine Produktpalette für Nutzfahrzeuge vor.

An und auf der Teststrecke in Vizzola wurde die Theorie dann an drei Stationen in die Praxis um-gesetzt. Ein Montage-Truck des TEAM-Gesellschafters Nabholz präsentierte eindrucksvoll einen simulierten Notfall, nämlich den Panneneinsatz auf der Straße. Zudem testeten die Gäste bei Pro-befahrten im Lkw das Verhalten der Reifen bei Nässe. In Testvorführungen der Pirelli-Experten mit verschiedenen Sensoren wurde auch das Geheimnis gelüftet, wie das vor gut einem Jahr einge-führte Reifendruck-Kontroll-System (RDKS) den Fahrer im Cockpit seines Lkw laufend über den Reifendruck informiert. Eine Indoor-Präsentation über „Cyberfleet“, die den Flottenmanagern eine Senkung der laufenden Kosten ermöglicht, und Flottentools schloss sich in Vizzola an.

Gerd Wächter, Geschäftsführer der TOP SERVICE TEAM KG, bewertete die „Truck Days als „eine von beiden Seiten bis ins i-Tüpfelchen perfekt geplante und organsierte Veranstaltung. Unsere Kunden waren von den Präsentationen begeistert. In unserer neuen Partnerschaft mit Pirelli waren die beiden Tage ein gelungener erster Schritt, gemeinsam das Flottengeschäft Lkw gezielt zu fördern und auszubauen.“

< Zurück zur Übersicht