Während die Fußball-WM 2018 in Russland gerade in ihre ganz heiße Phase geht, bereiten sich viele Club-Mannschaften schon wieder auf die Saison 2018/2019 vor. So auch der TuS Haltern am See und dessen A-Jugend, die im kommenden Jahr in der Westfalenliga an den Start geht. Zwischen dem 13. und 16. August fährt Christoph Metzelder mit seiner Mannschaft ins Trainingslager nach Billerbeck und sucht dafür, mit Unterstützung von „Reifen Stiebling“, noch zwei Trainer oder Trainerinnen, die für vier Tage seinen Trainerstab vervollständigen.

„Ich habe in den letzten Jahren viele Anfragen von jungen Trainerkollegen bekommen, die einmal bei mir hospitieren möchten. Jetzt bekommen zwei Nachwuchstrainer und Nachwuchstrainerinnen die einmalige Chance, mich im Trainingslager von morgens bis abends zu begleiten“, freut sich Christoph Metzelder auf fachmännische Unterstützung. Gemeinsam mit „Reifen Stiebling“ und dem TuS Haltern bietet er zwei jungen Übungsleitern die Möglichkeit vier Tage lang ein professionell geführtes Trainingslager zu begleiten, sich verschiedene Tipps und Tricks abzuschauen, aber auch eigene Ideen miteinfließen zu lassen. „Von den Mahlzeiten, über die Trainingseinheiten, Besprechungen und ein Testspiel, bis hin zum abendlichen Trainer-Bier an der Bar. Das sind vier Tage an meiner Seite, an denen es sich nur um Fußball dreht“, so der ehemalige Profi von Real Madrid weiter.

Begleitet wird das komplette Trainingslager von einem Kamerateam des Deutschen Fußball Bundes (DFB), das anschließend exklusiv über die vier Tage in Billerbeck in den eigenen Fachmedien berichten wird. Höhepunkt für die beiden auserwählten Trainer ist die Abschlusstrainingseinheit, die von den Hospitanten persönlich geplant und anschließend auch durchgeführt wird.

Fachmännische Jury entscheidet über die Teilnehmer
Wer am Trainingslager der U19 des TuS Haltern am See im Hotel „Weissenburg“ in Billerbeck teilnehmen darf, entscheidet eine fachmännische Jury mit hoher Fußballkompetenz. Dem „Reifen Stiebling“-Geschäftsführer Christian Stiebling stehen die beiden Fußballexperten Thorsten Kinhöfer und Christoph Metzelder zur Seite.

Um in die End-Auswahl zu gelangen, müssen sich interessierte Trainer auf der Homepage www.reifen-stiebling.de/coach-mit-profil registrieren und den dortigen Teilnahmebogen ausfüllen. Jeder Coach, der mindestens 18 Jahre alt ist, kann sein eigenes Profil mit Bildern, Videos und weiteren Informationen füllen und dabei angeben, wieso gerade er oder sie die perfekte Person für das Trainingslager ist, das zwischen dem 13. und 16. August stattfindet. Verpflegung und Unterkunft sind für die Gewinner natürlich ebenfalls inklusive. Teilnahmeschluss ist der 31. Juli.

„Wir freuen uns auf viele Anmeldungen. Diese Chance ist für junge Trainer etwas Einmaliges. Sie können in diesen vier Tagen unglaublich viele Dinge lernen, die sie dann auch in ihrer eigenen Mannschaft umsetzen“, sieht Alexander Stiebling diese Aktion als große Chance für viele engagierte Trainer und Trainerinnen.

Christoph Metzelder sucht gemeinsam mit „Reifen Stiebling“ zwei junge Trainer, die ihn im Trainingslager seiner U19 unterstützen werden. Foto: Reifen Stiebling